Aktuelles




ACHTUNG:

 

Die Show "LaRapul" fällt leider aus!!!





Sportlerehrung in der OsnabrückHalle am 15.03.

 

Wie jedes Jahr wurden die erfolgreichen Sportler*innen von der Stadt Osnabrück eingeladen, die im letzten Jahr bei den nationalen Meisterschaften, Landesmeisterschaften oder auf Weltebene (World Games) Erfolge hatten.

Vom GSV Osnabrück wurden folgende Sportler*innen geehrt: Thalia Hönig und Micaela Schwenker aus der Bowlingabteilung, Christian Meling aus der Motorsportabteilung und Martina Leker-Grothmann mit Marcel Plogmann aus der Petanqueabteilung.

Leider konnten Christian Meling wegen der Entfernung und Marcel Plogmann aus Krankheitsgründen nicht dabei sein. Es wurde ein Tisch für den GSV reserviert.

Susanne Brans, die Mitarbeiterin vom Sportamt der Stadt Osnabrück, eröffnete die Veranstaltung und rief die Namen der Erfolgreichen auf, die auf die Bühne eine Urkunde und eine kleine Plakette abholten. Sie wurden außerdem von Dieter Brockfeld (kommissarischer Vorsitzender des Stadtsportbundes), Eva Maria Westermann (stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Osnabrück) und Petra Knabenschuh (Vorsitzende des Sportausschusses) zusätzlich gratuliert.

Zwischendurch gab es Aufführungen von verschiedenen Vereinen (Pre Ballet – Tanzstudio Julia Glass mit einer Gruppe von 6-8jährigen Mädchen, Patsy und Michael Hull Foundation „All Stars“ und Linnea Korbanka mit rhythmischer Sportgymnastik).

Anschließend wurde das Büfett eröffnet und man konnte sich lecker satt essen. 

Fotos: Martina und Timo

Fotos von Swaantje Hehmann (NOZ)


Info Tag im LBZH

 

Am Samstag, den 09.03. waren Denise Glöde-Jansen und Kristoffer Jansen im LBZH in der Sporthalle und boten eine Kinderbetreuung für die Kindergartenkinder von 3-6 Jahren an, da an diesem Tag Info-Tag (Workshop) ab 10 Uhr war. Es sind einige Kinder gekommen und wir hatten zusammen gespielt und hatten Spaß miteinander. Um 15.30 Uhr wurde aufgeräumt und um 16 Uhr wurde Feierabend gemacht. Es war ein schöner Tag. Das nächste Mal mit der Betreuung in der Sporthalle ist wieder beim Elternsprechtag im September 2024!


4. Fachtagung „Netzwerken in Niedersachsen“ am 29.02.-01.03. in Hannover

 

Die Tagung fand in der Akademie des Landessportbundes Niedersachsen in Hannover am Donnerstag, den 29.02. ab 10.30 Uhr statt. Timo Kruckemeyer als Präsident des GSN und Moderator begrüßte die Teilnehmer*innen von den Gehörlosensportvereinen Braunschweig, Hildesheim, Hannover und Osnabrück und die Lehrer*innen vom LBZH Osnabrück, Braunschweig und Hildesheim, zudem war die Hartwig-Claußen-Schule Hannover mit von der Partie. Vom GSV Oldenburg konnte keiner aus Personal- und Zeitgründen daran teilnehmen. Neu dazugekommen waren die Teilnehmer aus Potsdam und Bremen. Für den GSV Osnabrück war Martina Leker-Grothmann anwesend.

Es wurde wieder über die Bestandsanalyse der aktuellen Situation in Niedersachsen gesprochen, aber es gab keine Veränderung.

Nach dem Mittagessen gab es den 1. Workshop, wobei über die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein weiter intensiv besprochen wurde. 

Beim 2. Workshop hatten wir über die Sport-, Bildungs- und Kulturangebote gesprochen. Nach dem Abendessen konnten wir uns im Café setzen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. 

Am nächsten Morgen wurde beim 3. Workshop die Studie „Freizeitverhalten“ an den LBZH’s und Mobilen Diensten diskutiert. Anschließend gab es noch einen letzten Workshop, wo die Teilnehmer*innen über die Informationsplattform „Padlet“ gesprochen hatten. Am Nachmittag wurde die Tagung von Timo geschlossen.

Der nächste Termin soll vom 27.09.-28.09.2024 stattfinden, möglicherweise in Melle.



Karneval feiern bei Westwerk

 

Am 10.02.2024 um halb 2 besuchte Danny Helbing die Drillinge, dann sind sie mit dem Auto zu Pascal Wagenknecht gefahren. Marc ist nachgekommen. Sabrina hat ihr Auto dort gelassen, dann stiegen sie in Danny´s Auto ein und Pascal fuhr bei Marc mit und sie fuhren zusammen nach Osnabrück zu Westwerk und waren ca. 15:15 Uhr da. Max, Astrid und Denise waren schon dort da und sie hatten schon langsam die Dekos aufgebaut. Sie hatten Luftballons aufgepumpt und auf gehangen. Da kam Daniel mit seiner Freundin und einem Kumpel, sie hatten auch geholfen. Ab 17 Uhr kamen dann ein paar Gäste pünktlich an, mit oder ohne Kostüm. Hauptsache, sie sind gekommen. Es waren insgesamt ca. 40 Leuten da. Sabrina war mit Christin auf der Bühne und sie hatten sich vorgestellt und auch die Gäste begrüßt. Dann hatten sie noch ein kleines Spiel gemacht, weil es noch etwas gedauert hatte, bis sie zu Abend essen konnten. Es gab zwischendurch auch Berliner zum Essen. Es war sehr lecker.

1 Spiel war „Die Reise nach Jerusalem“ mit Musik. Viele haben gelacht und hatten auch ganz viel Spaß. Ca. 19.30 Uhr gab es Essen: Hotdogs, Rohkost und verschiedene Salate. Ca. 20.30 Uhr ging das Spiel weiter. Es gab viele verschiedene Ideen: Spielen mit Luftballons und „Cornhole“ (ist ein Brett mit 4 Kissen zum Werfen). Es gab 2 Gruppen, die aufgeteilt wurden. Es war so gut, mit Leuten hatte man viel Spaß zusammen, egal wer gewonnen oder verloren hatte. Zwischendurch gab es auch Snacks. Es ging bis 1 Uhr, danach räumten sie auf und machten sauber. Zum Schluss hatten sie sich verabschiedet und viele sagten, dass es wirklich toll war und es sollte nächstes Jahr noch einmal veranstaltet werden. Also, Sabrina war sehr zufrieden und möchte nächstes Jahr nochmal organisieren. Dann fuhren die restlichen Gäste nach Hause.





Jahreshauptversammlung mit Wahl am Samstag, den 03.02.

 

Bevor die Jahreshauptversammlung um 11 Uhr begann, konnten sich die Mitglieder*innen vorher noch gemeinsam ein Frühstück im Treffpunkt zu sich nehmen.

Kristoffer Jansen begrüßte als 1. Vorsitzender alle Mitglieder*innen, die dabei waren und eröffnete die Versammlung. Nach dessen Jahresbericht, dem Sportbericht vom Sportwart und Kassenbericht von der 1. Kassiererin konnte die Neuwahlen durchgeführt werden.

Da viele sich bereit erklärten, weiterzumachen, konnten die Neuwahlen schnell durchgeführt werden. 

 

1. Vorsitzender          Kristoffer Jansen (wiedergewählt)

2. Vorsitzender          Jean-Pascal Rinschen (wieder gewählt)

1. Kassiererin            Denise Glöde-Jansen (wiedergewählt)

2. Kassierer              Jan Wegner (neu gewählt)

Schriftführerin           Martina Leker-Grothmann (wiedergewählt)

Sportwart                  Timo Kruckemeyer (wiedergewählt)

1. Beisitzer                Ingo Grothmann (neu gewählt)

2. Beisitzerin             Lisa Dreishing (neu gewählt)

1. Eventmitarbeiter   vakant; der Vorstand wird demnächst einen bestimmen

1. Kassenprüfer        Tobias Höbusch (neu gewählt)

2. Kassenprüferin      Micaela Schwenker (neu gewählt)

 

Anschließend konnten Mitglieder*innen unter dem TOP Verschiedenes etwas vortragen.

Die Versammlung war nach 2 ½ Stunden beendet. 

Neue Info: 

Der neue Eventmitarbeiter ist weiterhin Max Hoischen. 



Neujahrsfeier am 20.01. in der Gaststätte Holling


Wie jedes Jahr findet im Januar die Neujahrsfeier statt, diesmal abends bei einem Abendessen mit 3 Gänge Menü, was lecker war. Ab 17.30 Uhr trudelten die Mitglieder und ebenso Nichtmitglieder in der Gaststätte ein, wo sie im 1. Stock einen großen Raum für sich hatten. Es konnten Getränke bestellt werden und jeder konnte sich einen Platz an 2 langen Tischen aussuchen. Kristoffer und Jean-Pascal begrüßte alle Anwesenden mit einem „Herzlich Willkommen“, nach einer Stunde wurde die Vorspeise auf die Tische serviert. Die Hauptspeise wurde nach einer kurzen Zeit auch zu den Tischen gebracht. Zwischendurch unterhielten sie sich alle mit den Sitznachbarn. Bevor die Ehrung begann, kam erst noch der Nachtisch. Als alle sich satt gegessen haben, konnte die Ehrung durchgeführt werden. Zuallererst wurden Ingo und (der nicht anwesende) Friedhelm mit einer kleinen Aufmerksamkeit geehrt, da sie nach vielen Jahren nun mit dem Basketball aufgehört haben. Dann begann die Mitgliederehrung. Diesmal waren es nur 2 Personen, Marlon Löwenhagen mit 15 Jahren Mitgliedschaft und Detlef Bolinius mit 40 Jahren Mitgliedschaft. Anschließend wurde die Sportlerehrung durch Kristoffer und Timo übernommen. Die Basketballmannschaft, 3 Personen (Micaela, Thalia und Marcel) von der Bowlingabteilung und die beiden, Javis und Christian aus der Motorsportabteilung wurden wegen den Erfolgen im Jahr 2023 geehrt. Nachwuchssportlerin des Jahres 2023 wurde wieder Thalia Hönig (Bowling) und beim Nachwuchssportler des Jahres wurde Otis Erpenstein (Basketball). Sportler des Jahres wurde Christian Meling (Motorsport) und Sportlerin des Jahres ist Micaela Schwenker (Bowling) geworden. Zum Mannschaft des Jahres 2023 wurde die Petanque Mannschaft mit Martina Leker-Grothmann und Marcel Plogmann gekürt worden. Sie bekamen alle kleine Anerkennungen wie Gutscheine, Urkunden. Zum Abschluss hatte Jean-Pascal mit Denise die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft bekannt gegeben. Bei den Damen wurden Micaela Schwenker (9 Punkte), Christin Schwenker (11 Punkte) und Sabrina Schwenker (13 Punkte) mit Preisgelder geehrt. Bei den Herren waren es Pascal Wagenknecht und Felix Grothmann, beide jeweils mit 10 Punkte, Nikolas Lovett mit 12 Punkte und Jannik Grothmann mit 13 Punkte. Die beiden Erstplatzierten bekamen einen Wanderpokal aus Holz und Denise würde sich freuen, dass alle im Jahr 2024 wieder mitmachen bei den Vereinsmeisterschaften. Die Feier wurde so gegen 24 Uhr beendet.